Das Museum Lichtenberg befindet sich in dem heute Stadthaus genannten ehemaligen Rathaus von Boxhagen-Rummelsburg.

Das Haus versteht sich als Informations-, Kultur- und Bildungsstätte für die Vermittlung und Erforschung der Bezirksgeschichte.

Mit der Geschichte des heutigen Lichtenberg blickt der Bezirk gemeinsam mit Hohenschönhausen auf die ländliche und städtische Entwicklung seiner Ortsteile zurück.

Diese reicht von ihren dörflichen Anfängen im 13. Jahrhundert über die Herausbildung der Land- und Stadtgemeinden sowie großen Industriestandorte im 19. Jahrhundert bis zu politisch maßgeblichen Ereignissen im 20. Jahrhundert. Zu ihnen zählen die Niederschlagung der Revolution von 1919 an der Frankfurter Allee, die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht 1945 in Karlshorst und die Besetzung und Auflösung der Hauptverwaltung des MfS 1990 an der Magdalenenstraße.

Zur Dauerausstellung "In den Zeiten" 725 Jahre Geschichte Lichtenbergs


Dem Museum sind eine Präsenzbibliothek zur Berlin- und Regionalgeschichte und ein lokalhistorisches Archiv angeschlossen.
Daneben werden Programme zur Stadtteilgeschichte, Kultur- und Traditionspflege sowie museums-pädagogische Projekte und Forschungsaktivitäten mit und für Kinder und Jugendliche bzw. Schülergruppen angeboten.

Die Einrichtung steht Bürgern auch für Anfragen und Erkundungen zur Verfügung.

 



  Anschrift
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Museum Lichtenberg im Stadthaus
Türrschmidtstr. 24
10317 Berlin
Lagekarte anzeigen

Kontaktformular

Leitung
Dr. Thomas Thiele
Tel. 030 57797388-12
E-Mail-Adresse museumlichtenberg@kultur-in-lichtenberg.de

Archiv
Frau Reena Perschke M.A.
Tel. 030 57797388-18
r.perschke@kultur-in-lichtenberg.de

Mitarbeit
Ulrich Rastetter
u.rastetter@museum-lichtenberg.de
Tel. 030 57797388-14



Öffnungszeiten

Ausstellung
Di-Fr 11:00 - 18:00 Uhr
So    11:00 - 18:00 Uhr
feiertags geschlossen



Archiv

Mo-Fr 9:00 - 16:00 Uhr
nach Terminabsprache

feiertags geschlossen


Eintrittspreise

Ausstellungen
frei
Stadtführungen
Erwachsene 5,00 € ermäßigt 2,00 €
Veranstaltungen
Erwachsene 3,00 € ermäßigt 2,00 €
Ermäßigung
Schüler, Studenten, Auszubildende,
Erwerbslose, Sozialhilfeempfänger,
Wehr- und Zivildienstleistende,
Rentenbezieher